Dank an die vielen Helferinnen und Helfer

Es freut mich sehr, dass die Stadt Pirmasens als Austragungsort des diesjährigen Verbandspokalfinales ausgewählt wurde. Mit der Profimannschaft des 1. FC Kaiserslautern und dem Südwestpokalsieger 2017/2018, dem VfR Wormatia Worms, stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, die ein spannendes und interessantes Spiel erwarten lassen.

Markus Zwick, Oberbürgermeister  der Stadt Pirmasens

Einmal mehr kann Pirmasens beweisen, als Stadt attraktiven Sport ausrichten zu können. Wie bei den DFB-Pokalspielen 2006 und 2016 oder bei anderen sportlichen Großveranstaltungen werden die örtlichen Organisatoren alles daran setzen, das Finalspiel um den Verbandspokal für die Fans zu einem Erlebnis werden zu lassen. Alle Gäste sind außerdem herzlich eingeladen, die Stadt Pirmasens auch neben dem Fußballplatz weiter zu erkunden.

Die Wahl der Stadt Pirmasens als Finalspielort spricht für die Qualität des Stadions und seines Umfelds. Insbesondere unterstreicht Sie aber auch die gute Organisation unter Mitwirkung vieler Helferinnen und Helfer des FK Pirmasens, denen an dieser Stelle mein Dank für ihr hohes Engagement gilt.
Ich wünsche den Fans beider Lager ein spannendes Verbandspokalfinale und den Mannschaften einen fairen und verletzungsfreien Verlauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.