Markenzeichen „Finaltag der Amateure“

„Aller guten Dinge sind drei“! Bereits zum dritten Mal ist es gelungen, in ganz Deutschland einheitlich einen Final-Pokaltag der Amateure durchzuführen. Dieses Markenzeichen hat sich als fortlaufend etabliert und dokumentiert abermals die Leistungsfähigkeit des Amateurfußballs.

 

Zwei Tage nach dem DFB-Pokalendspiel in Berlin stehen heute die kleinen und großen Vereine in den Landesverbänden in ganz Deutschland im Blickpunkt und wir freuen uns im Südwesten auf eine tolle Atmosphäre und spannende Minuten beim Spiel des VfR Wormatia Worms gegen den SV Alemannia Waldalgesheim.

 

Ich wünsche im Namen des Südwestdeutschen Fußballverbandes, aber auch persönlich, der Veranstaltung in Worms viel Erfolg und den Zuschauern ein abwechslungs- und torreiches Spiel mit guter fußballerischer Unterhaltung.

 

SWFV-Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.