Möchten ein guter und freundlicher Gastgeber sein

Im Namen des FK 03 Pirmasens möchten wir die beiden Mannschaften aus Morlautern und Worms mit Ihren Anhängern und Fans und natürlich alle Zuschauer herzlich in Pirmasens willkommen heißen. Wir begrüßen auch die Verantwortlichen des SWFV und deren Präsident, Herrn Dr. Hans-Dieter Drewitz. Wir möchten uns an dieser Stelle beim SWFV bedanken, dass wir dieses interessante Endspiel bei uns in Pirmasens ausrichten dürfen; einen besonderen Dank in diesem Zusammenhang  geht natürlich auch an die Stadt Pirmasens, die den FKP und den SWFV bei den Vorbereitungen tatkräftig unterstützt hat.

Karsten Volberg - Präsident Pirmasens

Präsident des FK Pirmasens Karsten Volberg

Wir – der FKP – haben uns riesig gefreut, als die Anfrage Ende des letzten Jahres kam, ob wir das Verbandspokalendspiel in Pirmasens ausrichten möchten. Natürlich haben wir sofort zugesagt und nachdem die beteiligten Mannschaften aus Morlautern und Worms auch ihre Zusage für den Spielort Pirmasens gegeben haben, begannen die Vorbereitungen. Alexander Beuerle, der SWFV-Organisator für dieses Spiel sowie Christoph Radtke, Geschäftsstellenleiter des FKP, haben in vielen Treffen und Telefonaten alle Probleme besprochen und gelöst, so dass wir nun die Vorbereitungen abgeschlossen haben und uns nun auf das heutige Endspiel freuen können; ein besonderes Dankeschön hierfür.

Auch Bundesligisten waren schon zu Gast

Der FK Pirmasens möchte ein guter und freundlicher Gastgeber sein, so dass die beteiligten Mannschaften sowie die Zuschauer nach dem Spiel mit guten Eindrücken aus Pirmasens nach Hause reisen können. Der Endspielsieger bekommt die große Chance im August im DFB-Pokal gegen einen Bundesligisten zu spielen. Auch das Pirmasenser Stadion war schon mehrfach Austragungsort von DFB-Pokalspielen, als der FKP in den vergangenen Jahren auch in den DFB-Pokal als Endspielsieger einzog und Gegner wie Werder Bremen, Bayer Leverkusen und den FC Heidenheim in Pirmasens begrüßen durfte. Wir wünschen den beiden Endspiel-Mannschaften viel Erfolg und Glück sowie den Zuschauer einen angenehmen Aufenthalt in Pirmasens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.